Willkommen

30 Jahre Sunshine-Chor

1985-2015

DSC_0306

 ********************************************************

Ausblicke (unsere nächsten Auftritte):

Sonntag, 10. Dezember 2017, 16.00 Uhr

Weihnachten fürs Herz auf der Burg Wilhelmstein
Infoflyer burgweihnacht2017 hier als pdf | Weitere Informationen und Tickets via www.burg-wilhelmstein.com

*****

Samstag, 16. Dezember 2017, 17.00 Uhr

Adventskonzert 2017
in der Pfarrkirche Sankt Mariä Verkündigung Bank

Plakat Adventkonzert 2017

Plakat Adventkonzert 2017

********************************************************

Rückblicke:

Sunshine-Chor gestaltete Firmfeiern in Kohlscheid musikalisch, Februar 2017

Die beiden Firmgottesdienste in der katholischen Kirchengemeinde Christus unser Friede Herzogenrath-Kohlscheid am 3. und 4. Februar 2017 gestaltete der Sunshine-Chor musikalisch. Insgesamt empfingen 49 Jugendliche und ein Erwachsener das Firmsakrament durch Aachens Weihbischof Karl Borsch.

DSC_2720

“Klick” auf’s Bild zum Vergrößern.

Es war uns eine große Freude und Ehre diese beiden Gottesdienste in der Kirche Sankt Mariä Heimsuchung Kämpchen und in der Pfarrkirche Sankt Katharina Kohlscheid musikalisch zu gestalten. Dabei warteten wir mit Chorgesang auf, unterstützen aber auch in der Liturgie den Gesang mit der Gemeinde.

***          ***          ***          ***

Das Lukas-Evangelium einmal ganz anders erlebt, Weihnachtskonzert am 17.12.2016

Das Lukas-Evangelium präsentierten musikalisch einmal anders der Kirchenchor Bank und der Sunshine-Chor, in dem diese erstmals das Weihnachtsoratorium „There is a light“ leicht groovig mit deutschen, englischen und spanischen Liedern in der Pfarrkirche Sankt Mariä Verkündigung in Kohlscheid-Bank aufführten.

20161217 (01)

“Klick” auf’s Bild zum Vergrößern.

Dabei war es für den Kirchenchor das letzte Konzert. Nach 90 Jahren löst sich dieser zum Ende des Jahres auf. Pfarrer Rainer Thoma dankte den Sängerinnen und Sängern um Chorleiterin Martina Schmalen für ihren Einsatz in der musikalischen Liturgie und freute sich, dass viele von ihnen weiter im Sunshine-Chor eine musikalische Bleibe finden. Mit diesem haben sie in den vergangenen Jahren immer wieder Weihnachten zusammengewirkt und kennen so das Chorgefüge. Auch bei der Chorleiterin brauchen sie sich nicht umzustellen, leitet Martina Schmalen doch auch den Sunshine-Chor.
So kam es auch in diesem Jahr wieder zu einer besonderen Kooperation beider Chöre. Bereits Anfang des Jahres hatte Martina Schmalen das Weihnachtsoratorium ausfindig gemacht. Das Oratorium der wohl bekanntesten Weihnachtsgeschichte nach dem Lukas-Evangelium entstammt der Feder des 1956 geborenen und in der österreichischen Steiermark lebenden Komponisten Lorenz Maierhofer. Die im Aachener Raum erstmals aufgeführten Folksongs und Spirituals begeisterten die Gäste vom ersten Takt an. Und das gelang Martina Schmalen mit ihrer Chorgemeinschaft besonders gut. Stimmungsvoll gingen sie mit den einzelnen Stücken um. Ihnen gelang es, nicht nur einzelne Rhythmen aufzufangen und die Zuhörer zum Mitklatschen zu begeistern, sondern vor Allem durch dynamische Elemente Akzente zu setzen. Die Musikstücke wurden durch Auszüge des Lukas-Evangeliums verbunden. Dabei war die Kirche in ein wohliges Licht getaucht worden, so dass der Konzertbesuch nicht nur etwas fürs Ohr sondern auch für das Auge war und einstimmen ließ auf das bevorstehende Weihnachtsfest.
Eingerahmt hatten Martina Schmalen und die beiden Chöre das Weihnachtsoratorium mit dem gemeinsamen Kanon „Mache dich auf und werde Licht“ und dem seit zehn Jahren wieder aufgenommenen „Sleepytime Bach“, das eine Variation des bekannten Adventliedes „Wachet auf, ruft uns die Stimme“ ist.  Das Konzert endete mit einigen Weihnachtsliedern, die Gäste und Chöre gemeinsam sangen.

20161217 (02)

“Klick” auf’s Bild zum Vergrößern.