Willkommen

30 Jahre Sunshine-Chor

1985-2015

DSC_0306

 ********************************************************

Rückblicke:

Sunshine-Chor gestaltete Firmfeiern in Kohlscheid musikalisch

Die beiden Firmgottesdienste in der katholischen Kirchengemeinde Christus unser Friede Herzogenrath-Kohlscheid am 3. und 4. Februar 2017 gestaltete der Sunshine-Chor musikalisch. Insgesamt empfingen 49 Jugendliche und ein Erwachsener das Firmsakrament durch Aachens Weihbischof Karl Borsch.

DSC_2720

“Klick” auf’s Bild zum Vergrößern.

Es war uns eine große Freude und Ehre diese beiden Gottesdienste in der Kirche Sankt Mariä Heimsuchung Kämpchen und in der Pfarrkirche Sankt Katharina Kohlscheid musikalisch zu gestalten. Dabei warteten wir mit Chorgesang auf, unterstützen aber auch in der Liturgie den Gesang mit der Gemeinde.

Das Lukas-Evangelium einmal ganz anders erlebt

Herzogenrath. Das Lukas-Evangelium präsentierten musikalisch einmal anders der Kirchenchor Bank und der Sunshine-Chor, in dem diese erstmals das Weihnachtsoratorium „There is a light“ leicht groovig mit deutschen, englischen und spanischen Liedern in der Pfarrkirche Sankt Mariä Verkündigung in Kohlscheid-Bank aufführten.

20161217 (01)

“Klick” auf’s Bild zum Vergrößern.

Dabei war es für den Kirchenchor das letzte Konzert. Nach 90 Jahren löst sich dieser zum Ende des Jahres auf. Pfarrer Rainer Thoma dankte den Sängerinnen und Sängern um Chorleiterin Martina Schmalen für ihren Einsatz in der musikalischen Liturgie und freute sich, dass viele von ihnen weiter im Sunshine-Chor eine musikalische Bleibe finden. Mit diesem haben sie in den vergangenen Jahren immer wieder Weihnachten zusammengewirkt und kennen so das Chorgefüge. Auch bei der Chorleiterin brauchen sie sich nicht umzustellen, leitet Martina Schmalen doch auch den Sunshine-Chor.
So kam es auch in diesem Jahr wieder zu einer besonderen Kooperation beider Chöre. Bereits Anfang des Jahres hatte Martina Schmalen das Weihnachtsoratorium ausfindig gemacht. Das Oratorium der wohl bekanntesten Weihnachtsgeschichte nach dem Lukas-Evangelium entstammt der Feder des 1956 geborenen und in der österreichischen Steiermark lebenden Komponisten Lorenz Maierhofer. Die im Aachener Raum erstmals aufgeführten Folksongs und Spirituals begeisterten die Gäste vom ersten Takt an. Und das gelang Martina Schmalen mit ihrer Chorgemeinschaft besonders gut. Stimmungsvoll gingen sie mit den einzelnen Stücken um. Ihnen gelang es, nicht nur einzelne Rhythmen aufzufangen und die Zuhörer zum Mitklatschen zu begeistern, sondern vor Allem durch dynamische Elemente Akzente zu setzen. Die Musikstücke wurden durch Auszüge des Lukas-Evangeliums verbunden. Dabei war die Kirche in ein wohliges Licht getaucht worden, so dass der Konzertbesuch nicht nur etwas fürs Ohr sondern auch für das Auge war und einstimmen ließ auf das bevorstehende Weihnachtsfest.
Eingerahmt hatten Martina Schmalen und die beiden Chöre das Weihnachtsoratorium mit dem gemeinsamen Kanon „Mache dich auf und werde Licht“ und dem seit zehn Jahren wieder aufgenommenen „Sleepytime Bach“, das eine Variation des bekannten Adventliedes „Wachet auf, ruft uns die Stimme“ ist.  Das Konzert endete mit einigen Weihnachtsliedern, die Gäste und Chöre gemeinsam sangen.

20161217 (02)

“Klick” auf’s Bild zum Vergrößern.

 

Ehrung verdienter Bürger/innen der Stadt Herzogenrath am 3. Dezember 2016:

Am Vormittag des 3. Dezembers 2016 wurden im Rathaus der Stadt Herzogenrath acht Bürger/innen ausgezeichnet. Als verdiente Bürger/innen wurde langjähriges gesellschaftliches Engagement durch Bürgermeister Christoph von den Driesch geehrt. Unter ihnen unsere Chorleiterin Martina Schmalen, die vor über den 30 Jahren den Sunshine-Chor gegründet hat und ihn nach wie vor engagiert leitet.

20161203 (15)
“Klick” auf’s Bild zum Vergrößern.

Wir gratulieren unserer Chorleiterin Martina Schmalen auch auf diesem Wege sehr herzlich und bedanken uns bei Ihr für die Treue zu uns, unserem Chor und freuen uns auf viele weitere schöne musikalische wie gesellschaftliche Gemeinsamkeiten.

Auch im Rathaus waren wir mit vielen Chormitgliedern vertreten und konnten mit Martina Schmalen anstoßen. Unsere Vorsitzende Ebby Simon gratulierte Stellvertretende für alle Sunshiner.

20161203 (23)“Klick” auf’s Bild zum Vergrößern.

Gastauftritt am 3. Dezember 2016 bei den Lucivers in Broichweiden:

Am Vorabend des zweiten Adventssonntages durften wir als Gastchor beim Adventskonzert der Lucivers in der Broichweidener Kirche St. Lucia mit dabei sein. Aus unserem umfangreichen weihnachtlichen Repertoire trugen wir die Stücke “Wir seh’n den Stern am Himmel steh’n”, “Ein Kind kommt aus Bethlehem”, “The Star Carol” und aus dem Weihnachtsoratorium, das wir am 17. Dezember aufführen werden, sozusagen als Appetitmacher, “Let my light shine bright”, auf.
Vielen Dank für die Einladung an die Lucivers. Es hat uns Spass gemacht bei Euch.

20161203 (3)
Foto: Wolfgang Sevenich (“klick” auf’s Bild zum Vergrößern.)

Unser Auftritt am 25.05.2016 auf der Freilichtbühne Burg Wilhelmstein:

DSC_0123

„Ehre, wem Ehre gebührt“ lautet der Titel einer Großveranstaltung auf der Würselener Freilichtbühne Burg Wilhelmstein, die die Stadt Würselen den vielen Ehrenamtlern ihrer Stadt widmet. Und wir hatten die große Ehre vor großem Publikum auf dieser ganz besonderen Bühne am 25. Mai 2016 auftreten zu dürfen.

Alljährlich werden auf diesem Ehrenamtsabend ganz besondere Ehrengaben verliehen und innerhalb eines Showprogramms den zahlreichen Gästen beste Unterhaltung geboten. Da bietet die Stadt Würselen mächtig viel auf. Außergewöhnlich ist auch der Veranstaltungsort, der an ein Amphitheater erinnert. Die Gäste sind im Rund oben und die Künstler stehen unten auf der Bühne. Eine ganz besondere Atmosphäre. Und diese duften wir durch unseren Chorgesang bereichern. Eine halbe Stunde lang waren wir so Teil eines fantastischen Programms, das den ehrenamtlichen Menschen Würselens gewidmet war. Mit „Ich war noch niemals in New York“, „Bridge over troubled water“, „Only you“, „Viva la vida”, „It’s raining sunshine”, dem Cohen-„Halleluja”, „I will survice” und „We are the world” gelang es uns, uns in die Herzen der Gäste zu singen. Und mit dem amtierenden Bürgermeister Arno Nelles konnten wir im Anschluss daran im Burgfried auf eine tolle Veranstaltung und unseren tollen Auftritt  anstoßen.

DSC_0129